logo-vobu Stiftung Service Projekte Kontakt
 Vogel-Lexikon
 Mediathek
 Nistkästen
 Vogelfütterung
 Linksammlung

Reinigung von Nistkästen

Nistkästen werden von unseren heimischen Brutvögeln während der Brutzeit zur Aufzucht ihrer Jungen genutzt. In den Nestern befinden sich aber auch verschiedene Parasiten, wie z.B. Milben und Flöhe. Diese Parasiten sollten zusammen mit dem alten Nest mit einem Spachtel oder einer Bürste entfernt werden.

Bitte verwenden Sie bei der Nistkastenreinigung keine Reinigungsmittel oder Chemikalien.


Die richtige Zeit für die Nistkastenreinigung

Die Nistkastenreinigung kann jährlich ab Mitte September durchgeführt werden. Nun sind die letzten Jungvögel flügge und haben den Nistkasten verlassen. Nachmieter wie Siebenschläfer und Haselmaus sind zu dieser Jahreszeit jedoch noch nicht eingezogen. Wer die Nistkastenreiningung zeitlich nicht im September schafft, kann die Reinigung am Besten nach den Wintermonaten – direkt vor der nächsten Brutzeit - durchführen. Hier muss man jedoch sicherstellen, dass der Nistkasten noch nicht von Brutvögeln genutzt wird.

Nistkästen werden auch im Winter durch Vögel und weitere Bewohner wie z.B. Insekten, Fledermäuse oder Siebenschläfer genutzt. Auch Meisen nutzen Nistkästen während kalter Winternächte. Insekten dienen alten Nestern in den Nistkästen als Überwinterungsschutz.

Ist der Nistkasten schon durch andere Tiere bewohnt, säubern sie ihn erst im Frühjahr oder nach der nächsten Brutsaison.


Weitere Themen:

 

Startseite Impressum satzung FAQ zu facebook